Mitarbeiterrestaurant Raum 110, Köln

Raum 110“ — die Bezeich­nung ist eine Remi­nis­zenz der beiden Fir­men­grün­der der Floss­bach von Storch AG an ihre gemein­sa­me Stu­di­en­zeit – erfüllt den  Wunsch nach einem eige­nem Restau­rant für Mit­ar­bei­ter und Gäste. Der pas­sen­de Ort hier­für wurde gefun­den, als ein Bistro im Sockel­ge­schoss des Hoch­hau­ses, in dessen oberen Etagen sich der Fir­men­sitz befin­det, geschlos­sen wurde. Die Räume wurden kom­plett rück­ge­baut und neu gestal­tet. Im vor­de­ren Bereich des hohen, licht­durch­flu­ten­den Raumes befin­det sich der Gäs­te­be­reich. Pols­ter­bän­ke, sowie modu­lar ein­setz­ba­re Tische und Stühle aus Nuss­baum folgen den geschwun­ge­nen Wänden. Die gewähl­ten Mate­ria­li­en und Farben, sowie die Gestal­tungs­hal­tung ent­spre­chen weit­ge­hend der Cor­po­ra­te Archi­tec­tu­re des Unter­neh­mens.

 

Die Essens­aus­ga­ben aus Edel­stahl, sowie die sta­ti­schen Beton­stüt­zen wurden mit schwar­zen Holz­leis­ten ver­klei­det und bilden farb­lich wenig Kon­trast zu den dun­kel­grü­nen Wänden und zum neuen Par­kett aus Räu­che­rei­che. Die Kon­tras­tie­rung des Raumes erfolgt ledig­lich über üppi­ges Tages­licht und raf­fi­niert gesetz­te Beleuch­tung. Hinter den Essens­aus­ga­ben  befin­den sich Toi­let­ten, Gar­de­ro­ben, Lager­flä­chen sowie die neu kon­zi­pier­te Gas­tro­no­mie­kü­che.

 


Gast­raum mit dahin­ter­lie­gen­den Theken

Gäs­te­be­reich

Blick in den Innen­hof
 
Detail Aus­ga­be­the­ken

_